Schönauschule Mannheim
 

Teilnahme an Veranstaltungen im Schulhaus

Für schulische Veranstaltungen (z.B. ein Elternabend) gilt die 3G-Regel.

Zutritt erhalten Personen, die entweder genesen, geimpft oder getestet sind.

Bitte denken Sie an einen Nachweis und bringen diesen zum Termin mit in die Schule.

Hier gehts zu den Terminen ...

Elternbrief zur Masken- und Testpflicht vom 20.09.2021

Liebe Eltern,

nach den -hoffentlich erholsamen- Sommerferien hat das neue Schuljahr begonnen.

Mit diesem Brief möchte ich Sie über die aktuellen Verordnungen des Kultusministeriums informieren.

Das wichtigste Ziel ist es, den Präsenzunterricht zu erhalten.

Deshalb gilt weiterhin die Maskenpflicht für Erwachsene wie Kinder, nun aber inzidenzunabhängig. Beim Essen und Trinken oder im Freien (mit Abstand) darf die Maske abgenommen werden.

Weiterhin gilt auch die Testpflicht, ausgenommen sind geimpfte oder genesene Personen.

Bisher haben sich die Kinder zweimal pro Woche zu Hause getestet. Diese Maßnahme soll nun verstärkt werden.

Ab Montag, 27.09.2021, müssen alle Personen im Unterrichtsalltag dreimal pro Woche getestet werden.

Um den Aufwand für Sie zu Hause, aber auch den Zeitverlust im Unterricht so gering wie möglich zu halten, möchten wir die Testungen nun in die Schule verlegen. Die Kinder konnten zu Hause in Ruhe üben und sind die Schritte der Testung gewöhnt, so dass diese auch sehr gut im Klassenzimmer durchgeführt werden kann. Durch die Maskenpflicht und das Lüften ist ein gewisser Schutz im Zimmer vorhanden. Sollte es bei einem Kind zu einem positiven Testergebnis kommen, werden Sie als Eltern sofort benachrichtigt, damit Sie Ihr Kind abholen und zum Arzt fahren können.

Für das Betreten des Schulhauses gilt die 3-G-Regel. Bitte bringen Sie daher zu schulischen Veranstaltungen (z.B. Elternabend), Elterngesprächen oder anderen Terminen immer Ihren Nachweis (Geimpft / Getestet / Genesen) mit.

Termine können Sie vorab im Sekretariat (Tel-Nr.: 782761) vereinbaren.

Für alle Schüler besteht nun wieder Anwesenheitspflicht im Präsenzunterricht, außer, es sprechen schwerwiegende gesundheitliche Probleme im häuslichen Umfeld dagegen. Diese müssen durch ein Attest nachgewiesen werden.

Wir alle wünschen uns, dass die Schule und der Unterricht möglichst immer vor Ort und in der Klassengemeinschaft durchgeführt werden kann. Sie unterstützen uns und Ihre Kinder durch Ihr Verständnis und durch Ihre Mitarbeit, wofür wir Ihnen dankbar sind.

Bleiben Sie gesund.

Es grüßt Sie herzlich

Monika Fuchs

- Rektorin -