Schönauschule Mannheim
 

Schulsozialarbeit an der Schönauschule

Die Aufgabenfelder der Schulsozialarbeit in Mannheim sind

- Unterstützung der schulorientierten Gemeinwesenarbeit und Öffnung der Schule in den jeweiligen Stadtteil

- Beteiligung bei der Weiterentwicklung der Lebenswelt Schule als förderlicher und positiver Erfahrungsraum

- Einzelfallhilfe, Beratung und Begleitung der Schülerschaft mit besonderen Problemlagen

- Mitarbeit bei Präventivangeboten wie Gewaltprävention und Suchtprävention

- Beratung von und mit Lehrkräften, Schulleitung, Eltern und Sorgeberechtigten

- Elternarbeit

- Kooperation mit der Schule, Behörden, sozialen Einrichtungen und Beratungsstellen

- Sozialpädagogische Angebote im offenen Bereich und Erlebnispädagogik


Schulsozialarbeit baut Brücken. Sie richtet sich an alle Mitglieder der Schulgemeinschaft:

- alle Kinder der Schule

- alle Eltern und Familien sowie

- die Lehrkräfte

Zu den Schwerpunkten gehören

- Einzelfallhilfe (Beratung und Begleitung)

- soziale Gruppenarbeit

- Elternarbeit (Beratung, Unterstützung, Vermittlung an Fachdienste)

- Mitgestaltung schulischer Aktivitäten und Veranstaltungen

- Mitarbeit in Schulgremien und der schulorientierten Gemeinwesenarbeit

Die Angebote der Schulsozialarbeit sind freiwillig, kostenlos und vertraulich.